Zum Inhalt springen

Die Schlittentiere des Weihnachtsmanns Teil 2

 

Erinnert Ihr Euch noch an die drei hier.
Blitz, Donner und Rudolf

 

Blitz der Schalträger.

Richtig, das sind drei Schlittentiere vom Weihnachtsmann. Ich habe auch dieses Jahr, auf Wunsch meiner Familie wieder drei von ihnen gefilzt.
Nun haben sich aber Rudolf, Blitz und Donner darüber beschwert, das der Schlitten so schwer ist und sie noch Verstärkung brauchen.
Also habe ich noch drei weitere Rentiere vom Weihnachtsmann aus den Untiefen meiner Fantasie geholt.
Gestatten.
Vixen, Dancer und Comet.
Ja, nun sind es schon sechs. Rudolf, Blitz, Donner, Comet, Dancer und Vixen ziehen dieses Jahr den Schlitten des Weihnachtsmann.

Der schon sehr alte Donner

Leider habe ich dieses Jahr nicht genug Styroporköpfe bekommen und musste somit auf Styroporeier ausweichen. Sieht nicht ganz so schön aus, weil die Köpfe doch eine etwas andere Form haben. Nächste Jahr werde ich mich dann rechtzeitig um die Beschaffung kümmern.

Die Grundanleitung für alle Reniter und die von Rudolf, Blitz und Donner findet Ihr hier. 

Hier werde ich nur noch die Erweiterungen für die drei anderen erklären

 

Rudolf, das jüngste Rentier im Gespann
Die schlaue Vixen

zusätzliches Material für Vixen: 
Märchenwolle in orange, weiß, schwarz und rot
1 goldenen Glöckchen

Sie hat wie fast alle Rentiere ein goldenes Glöckchen an einem roten Halsband.
Ihren Bauch habe ich weiß gefilzt.
Mehr Unterschiede gibt es zum Grundrentier nicht.

Der alte aber immer noch schnelle Comet

zusätzliches Material für Comet:
Märchenwolle in rostbraun, orange, weiß, schwarz und rot

eine rostiges Glöckchen

Comet selber habe ich wie alle Renitiere gefilzt. Legentich auf dem Bauch habe ich im eine Sternschnuppe gefiltz.
Schneide Dir am besten einen Schablone dafür aus. Oder wenn Du hast, nimm ein Ausstechförmchen dafür. Das geht auch.
Da Comet für mich ein älteres Rentier ist, da habe ich ihm ähnlich wie Donner ein rostiges Glöckchen geben. Legentlich auf den Bart habe ich verzichtet.

 

Dancer. Sein Name spricht für sich.

zusätzliches Material für Dancer: 
Märchenwolle in rostbraun, rot, weiß und schwarz
3 sehr kleine Glöckchen

Das Prinzip ist das gleiche wie bei allen Rentieren. Der einzige Unterschied bei Dancer ist, das er 3 Glöckchen an seinem Halsband hat. Er ist eben ein Tänzer und braucht die Musik, die seine Glöckchen machen.

Und noch mal alle zusammen. Blitz, Donner, Rudolf, Dancer, Comet & Vixen.

 

Spielen wir jetzt verstecken
oder gehen wir
wieder zu diesen lustigen
Linkpartys?
Genau das tun wir jetzt. Erst die Linkpartys und dann verstecken.
Christmas Crafting
Weihnachtszauber
BaTipps
Creadienstag
Link your stuff

 

art of 66

 

18 Comments »

  1. Liebe Sandra,

    wow…echt toll…das hübsche Rentiergespann vom Weihnachtsmann. Da leuchten Kinderaugen bestimmt wenn sie diese zu sehen bekommen.
    Wünsche dir weiterhin viel Freude beim kreativ sein.

    Alles Liebe
    Julia

  2. Liebe Sandra,

    wow…echt toll…das hübsche Rentiergespann vom Weihnachtsmann. Da leuchten Kinderaugen bestimmt wenn sie diese zu sehen bekommen.
    Wünsche dir weiterhin viel Freude beim kreativ sein.

    Alles Liebe
    Julia

  3. Sind die goldig! Leider habe ich noch nie gefilzt, aber wenn ich die Riege da oben sehe, dann muss ich noch einmal darüber nachdenken :-)

    LG
    Frau H.

  4. Sind die goldig! Leider habe ich noch nie gefilzt, aber wenn ich die Riege da oben sehe, dann muss ich noch einmal darüber nachdenken :-)

    LG
    Frau H.

  5. Vielen Dank. Das ist gar nicht so schwer. Ich empfehle Dir in dem Fall auch gleich mit eibem Nadelssystem zu arbeiten. Ich habe letztes Jahr bei meiner großen Rentierbande gefüllte 10 Nadeln abgebrochen. Mit einem guten System kann das nicht passieren.

  6. Vielen Dank. Das ist gar nicht so schwer. Ich empfehle Dir in dem Fall auch gleich mit eibem Nadelssystem zu arbeiten. Ich habe letztes Jahr bei meiner großen Rentierbande gefüllte 10 Nadeln abgebrochen. Mit einem guten System kann das nicht passieren.