Zum Inhalt springen

Stricken: Maschenmixdecke – Mein 9 Monate Projekt 1/9

Ihr lieben es ist mal wieder soweit. Ich habe mich dazu entschlossen ein etwas längeres Projekt in Angriff zu nehmen.
Wer mich kennt der weiß das ich eine Schwäche für kuschlige Wolldecken habe. Vor ein paar Jahren habe ich schon einmal zwei dieser Decken im Maschenmixstil gestrickt.

 

 

Dieses Jahr stricke ich eine für die Königinmutter. Meine erste beiden Decken habe ich ja nach einer Anleitung einer anderen Bloggerin gestrickt. Diesmal habe ich mir selber etwas ausgedacht.

Meine Decke wird aus 6 verschieden Maschenmuster a 6 Blöcke in drei  Farben bestehen. (Braun, hellbraun und grün. Ich werde eine Umrandung dazu aus einer der Maschenmuster stricken. Und sollte noch Wolle übrig bleiben, dann bekommt die Decke auch Fransen. Aber das wird die Zeit bringen.

 

Das ganze hat auch den Vorteil, das man als Strickanfänger, verschiedene Muster schnell lernen kann.

Ich habe mich  für 6 Maschenmuster beschränkt, weil das ganze sonst zu wild wird.

Heute zeige ich den einfachsten Block von allen. Den kraus gestrickten. Für alle die nicht wissen wie man kraus strickt können sich auf youtube bei jubasdoo das noch mal anschaue.

 

6 Blöcke jeweils 2 in braun, hellbraun und grün habe ich gestrickt.

Für diesen Block habe ich 15 Maschen aufgenommen und 30 Reihen gestrickt.

Merry Monday Creadienstag Pamelopee The DIY Dreamer HoT Dienstagsding Häkelline Liebste Maschen Froh & Kreativ

14 Comments »

  1. Liebe Sanni,
    ein sehr schönes Projekt,
    hab vor Weihnachten ähnliche Decke gestrickt, war auch sehr froh wo ich mit dem Projekt fertig war. Liebe Grüße
    Karina

  2. Liebe Sanni,
    ein sehr schönes Projekt,
    hab vor Weihnachten ähnliche Decke gestrickt, war auch sehr froh wo ich mit dem Projekt fertig war. Liebe Grüße
    Karina

  3. Hallo Sanni,

    Sehr schöne Farben hast du ausgesucht, die Decke wird bestimmt toll. Ich habe auch eine Musterdecke angefangen – schon länger liegt sie als Ufo da. Jetzt nehme ich mir mal deinen Post zum Ansporn, daran weiter zu stricken.

    Viele Grüße,
    Christin

  4. Hallo Sanni,

    Sehr schöne Farben hast du ausgesucht, die Decke wird bestimmt toll. Ich habe auch eine Musterdecke angefangen – schon länger liegt sie als Ufo da. Jetzt nehme ich mir mal deinen Post zum Ansporn, daran weiter zu stricken.

    Viele Grüße,
    Christin

  5. Ein tolles Projekt, die Decke wird bestimmt schön :)
    Seitdem ich meinen Ringelpulli fertig habe, bin ich auch auf der Suche nach einem neuen größeren Projekt, ich habe sonst nur Kleinigkeiten wie Socken etc. auf den Nadeln.

    Lieben Gruß
    Sarah

  6. Ein tolles Projekt, die Decke wird bestimmt schön :)
    Seitdem ich meinen Ringelpulli fertig habe, bin ich auch auf der Suche nach einem neuen größeren Projekt, ich habe sonst nur Kleinigkeiten wie Socken etc. auf den Nadeln.

    Lieben Gruß
    Sarah

  7. So eine Patchworkdecke hat den Vorteil, dass man lauter kleine Stücke stricken kann. Ist nicht so schwer in der Hand und die Einzelteile werden schnell fertig.
    Nachteil: Alles muss vernäht werden. Aber das hat ja noch Zeit. :-)

    Lieben Gruß
    Uta

  8. So eine Patchworkdecke hat den Vorteil, dass man lauter kleine Stücke stricken kann. Ist nicht so schwer in der Hand und die Einzelteile werden schnell fertig.
    Nachteil: Alles muss vernäht werden. Aber das hat ja noch Zeit. :-)

    Lieben Gruß
    Uta

  9. Liebe Sanni,
    ich liebe Großprojekte und das schaut schon sehr toll aus :)
    Vielen lieben Dank fürs Verlinken bei Liebste Maschen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Fanny

  10. Liebe Sanni,
    ich liebe Großprojekte und das schaut schon sehr toll aus :)
    Vielen lieben Dank fürs Verlinken bei Liebste Maschen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Fanny