Zum Inhalt springen

Sonstiges: Fünf Fragen am fünften

Bei Nic gibt es am fünften  ein nettes Format. Und heute plaudere ich mal wieder aus dem Nähkästchen.

1. Bist du morgens nach dem Aufwachen gleich richtig munter?

Eindeutig ja. Ich bin ein Frühaufsteher. Das heißt aber noch lange nicht das ich auch sofort aus dem Bett springe. Im Gegenteil.  Ich liebe es noch eine Runde mit Blacky Fuchsberger zu schmusen oder im Bett zu lesen. Die Ruhe am Morgen ist die schönste Zeit  am Tag. 
Ich gehe aber auch gerne früh  zu Bett. Es gibt nichts Schöneres als ein warmes Bett und ein gutes Buch. 

Blacky Fuchsberger

2.  Würdest Du gerne in die Zukunft  blicken  können?

Nur wenn es um meine Gesundheit geht. Sonst nicht. Ich stehe einfach  auf dem Standpunkt das man die Zukunft  einfach nicht ändern  kann.
Aber dafür glaube ich an das Universum . Es hat mir schon so manchen  Wunsch erfüllt. 

3. Bist Du gerne alleine?

Jein.  Bis vor kurzem war mein Job oft hektisch.  Ich hatte zu viele Menschen  um mich herum. So das  ich die Ruhe oft genossen  habe.  Das tue immer noch. Denn Auszeiten nehme ich  mir  immer noch gerne.
Aber genauso  gerne treffe ich mich gerne mit meiner Familie und Freunde  zum quatschen, kochen und spielen.  Mit meiner Familie zusammen zu sein ist mir sehr wichtig. Genauso wie Zeit für meine Freunde zu haben.

4. Traust Du dich, als Erste auf die Tanzfläche zu gehen?

Nee, ganz bestimmt nicht. Ich stehe nicht so gerne im Mittelpunkt.  
Außerdem  habe ich ein Tanzschulentrauma. Dieses eine Jahr jede Woche da hingehen zu müssen  war echt schlimm für mich. Ich habe sogar den Abschlussball geschwänzt.  Und ich war nicht die einzige die das getan hat. 

5. Was war bisher die spontanste Aktion  Deines Lebens?

Ich und spontan? Ich bin im Sternzeichen  Waage geboren. Und die sind alles nur nicht spontan.
Ich bin eine Planerin. Durch und durch. Ich mache mir immer Gedanken und wäge alles genau ab. Bei mir muss alles Hand und Fuß haben.

Aber eine Sache gibt es doch. Die Adoption von Cera war eine spontante Aktion.  Das war eine echte Bauchentscheidung. Allerdings hatte ich im Nachhinhein doch Bedenken. Aber ganz ehrlich? Ich habe es nicht bereut.  

Cera la Diva. 





6 Comments »

  1. Schön,sanni!
    Da sind wir uns wohl sehr ähnlich :-) ich mag es auch früh aufzustehen,dann kann man den tag wirklich gut nutzen, wenn ich könnte,würdeich morgens auch liegenbleiben und einen tee trinken und dabei schmökern. Ohne Buch gehe ich auch abends nicht ins Bett….ich muss zwischendurch mal für mich sein, ohne das dauernd jemand was von mir will. Ewig randale um mich rum ist fatal, dann vertüdel ich mich ins nähzimmer :-) deine katze ist ja ganz süss, bei dir hat sie es ja wahnsinnig gut getroffen! ganz lg aus dänemark, ulrike :-)

  2. Schön,sanni!
    Da sind wir uns wohl sehr ähnlich :-) ich mag es auch früh aufzustehen,dann kann man den tag wirklich gut nutzen, wenn ich könnte,würdeich morgens auch liegenbleiben und einen tee trinken und dabei schmökern. Ohne Buch gehe ich auch abends nicht ins Bett….ich muss zwischendurch mal für mich sein, ohne das dauernd jemand was von mir will. Ewig randale um mich rum ist fatal, dann vertüdel ich mich ins nähzimmer :-) deine katze ist ja ganz süss, bei dir hat sie es ja wahnsinnig gut getroffen! ganz lg aus dänemark, ulrike :-)

  3. Schön geschrieben. Keep it up. Und weiterhin viel Spass beim Bloggen.

    herzlichste Grüsse aus der Schweiz
    Esther /www.ateliergraechbodi.ch

  4. Schön geschrieben. Keep it up. Und weiterhin viel Spass beim Bloggen.

    herzlichste Grüsse aus der Schweiz
    Esther /www.ateliergraechbodi.ch