Zum Inhalt springen

Küche: Das süßeste Spiegelei der Welt

Wie im wahren Leben sind auch hier zwei Eier zusammen geklebt.

O Osterstrauch o Osterstrauch wie gelb sind Deine Blüten.  Na gut keine gute Einleitung für einer Osterbeitrag. Aber ehrlich gesagt kommen bei dem Wetter das seit Gründonnerstag hier herrscht auch her Weihnachts- statt Frühlingsgefühle auf.  Nicht desto trotz ist Ostern und ich musste mir noch was süßes für die königliche Familie einfallen lassen.
Und dann kam ich auf die Idee mit der größten Praline der Welt. Also meiner Welt.

Donnerstag auf dem Weg zur Arbeit.

Da lag doch noch dieser Osterhase im Regal. Den ich von der Arbeit mitgebracht hatte. Weiße Schokolade war auch noch da. Und im Schrank fand ich noch eine Dose Pfirsiche, braunen Zucker und Gelatine.  
Und was macht man nun daraus?  Süße Spiegeleier.

Die Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten. Die halben Pfirsiche abspülen und anschließend mit der warmen Gelatine bestreichen. Das ganze zum auskühlen in den Kühlschrank.
Den Schokohasen oder Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen.

Auf ein Backblech Backpapier legen und die braune warme Masse verteilen. Es muss nicht akkurat aussehen. Schließlich sehen Spiegeleier auch nicht danach aus.

Die weiße Schokolade auch schmelzen und auf die braune Schokolade verteilen. So das von ihr nur noch ein Rand zu sehen ist.

Jetzt noch die halben Pfirsiche in die Mitte setzen und mit braunen Zucker als Salz und Pfefferersatz bestreuen.
Und fertig ist das süßeste Spiegelei der Welt.

In diesem Sinne frohe Ostern.


Pamelopee,  Froh & Kreativ Freutag

10 Comments »

  1. Liebe Sanni,
    Schnee in der Nähe von Ostern! So etwas habe ich noch nie gesehen! Ich weiß nicht, ob ich süße Eier haben möchte!

    (felinecafe.net)

  2. Liebe Sanni,
    Schnee in der Nähe von Ostern! So etwas habe ich noch nie gesehen! Ich weiß nicht, ob ich süße Eier haben möchte!

    (felinecafe.net)