Zum Inhalt springen

Stricken: Maschenmixdecke – Mein 9 Monate Projekt 4/9

Und schon wieder ist ein neuer Monat da. Ja ist es denn möglich? Es ist wirklich schon April. Und heute folgt der 4 Block meiner Decke.

Nachdem es im letzen Monat ja um Hebemaschen ging geht es diesmal um Rippenmaschen. Genau so sieht der 4 Block aus.

Ich finde ja das die Rippe die Längsversion der Hebemasche ist. Und wenn man sie erst einmal beherrscht dann ist das ganze auch echt einfach.

Im Grunde strickt man ja nichts weiter als 5 Maschen links und 5 Maschen rechts. Man darf sich nur beim auszählen nicht verzetteln. So ging es mir bei meinem ersten Rippenmuster. Inzwischen beherrsche ich es im Schlaf und kann es sogar ohne hinzuschauen stricken.

Ja, ich neige schon mal dazu nach rechts oder links zu schauen. Das ist schon fast wie blind schreiben.

Hat euch eigentlich auch schon die Frühjahrsmüdigkeit erwischt? Bei Blacky Fuchsberger, der mein Bett im Moment besonders liebt und seiner kleinen Schwester Cera la Diva kann ich das eindeutig mit ja beantworten.

Schwarzer Kater in weißer Bettwäsche ohne weitere Worte.

 

Erwischt

 

Miss la Diva kurz vor dem einschlafen. Bloß nicht stören.

Creadienstag, Pamelopee, HoT, Dienstagsding, Häkellinie, Liebste Maschen Froh & Kreativ

4 Comments »

  1. Deine häkeldecke wächst, ich bin ja so gespannt, wie alles zusammen aussieht. Die farben gefallen mir jedenfalls total gut. Katze im bett- geht bei uns nicht :-) unsere ist so nervös und ängstlich, schmeisst dadurch immer ihren pelz regelrecht ab. Sie haart ganz fürchterlich, wo sie liegt ist überall haarchaos :-) Ganz lg aus dänemark, ulrike:-)

  2. Deine häkeldecke wächst, ich bin ja so gespannt, wie alles zusammen aussieht. Die farben gefallen mir jedenfalls total gut. Katze im bett- geht bei uns nicht :-) unsere ist so nervös und ängstlich, schmeisst dadurch immer ihren pelz regelrecht ab. Sie haart ganz fürchterlich, wo sie liegt ist überall haarchaos :-) Ganz lg aus dänemark, ulrike:-)