Zum Inhalt springen

Stricken: Winterkollektion #1 – Strickjacke

Pullover kann jeder. Also kann jeder stricken. Wer stricken kann. Deshalb und damit es nicht langweilig wird gibt es heute mal eine Strickjacke.

Ich liebe Strickjacken. Früher als ich noch jung und dynamisch war hätte ich sie als spießig und langweilig bis altbackend bezeichnet. Doch jetzt finde ich das die Teile eine feine Sache sind.

Von kuschlig, lang und weit bis kurz, und klassisch eng. Ich mag sie alle. Schon alleine weil ich sie zu fast all meinen Sachen im Kleiderschrank  kombinieren kann.

Außerdem bin ich in der Übergangszeit der Jahreszeiten eine bekennende Shirt Trägerin. Und da sind Strickjacken echt eine feine Sache.

 

Heute gibt es eher was klassisches. In … tada… meiner Lieblingsfarbe orange. Ich habe mich für einen sehr einfachen Schnitt entschieden. Legentlich an den Ärmeln habe ich mich für ein Bündchen entschieden.
Das Perlenmuster und der nur eine Knopf gibt den ganzen was klassisches .

Das Jäckchen läßt sich gut zur Stoffhosen aber auch zur Jeans tragen.

Am Anfang saß die Jacke noch sehr eng. Aber Wolle dehnt sich ja Gott sei dank aus. Und so passte das gute Stück auch bald.

Das war das letzte Stück aus der ersten Winterkollektion. Im Moment arbeite ich schon an der Sommerkollektion. Die in wenigen Wochen auch an den Start geht. Versprochen.

Froh & Kreativ
Creadienstag, Liebste Maschen , HoT, Dienstagsding, Häkelline