Zum Inhalt springen

Stricken: Sommerkollektion #1 – roter Sommerpulli mit Muster

Es war einmal ein großes Knäul Wolle das wollte unbedingt etwas großartiges werden. Etwas was man am liebsten jeden Tag tragen möchte. Und eines Tages begann sich sein Traum zu erfüllen.  Fleißige Hände und Stricknadeln verwandelten es in einen Seelenwärmer.

Doch der Seelenwärmer wurde nicht oft getragen. Irgendwann verschwand er in der hintersten Ecke des Kleiderschranks und im letzten Winter landete er in der Kiste für die Sommersachen.

Im Frühjahr dieses Jahres wurde er wieder hervorgeholt. Nur landete er nicht im Kleiderschrank sondern auf dem Stapel der vielleicht  Klamotten. Als dieser dann auch noch mal durch sortiert wurde landet er auf einen Stapel mit Wollsachen die in einer Tüte landeten.

Vor ein paar Woche wurde der Seelenwärmer wieder hervor geholt und aufgeräppelt. Und da war der Seelenwärmer wieder ein großes leichtes Wollknäul. Doch das sollte es nicht lange bleiben. Denn wieder strickten fleißige Hände und Nadeln aus ihm etwas … einen leichten Sommerpullover mit Muster.

Dieser Pullover ist wunderbar leicht und farbenfroh das er zu fast allem passt und nun wirklich oft getragen wird.  Und so erfüllte sich der Wunsch des Wollknäuls noch und etwas großes ist aus ihm geworden.

Tja. so ist das manchmal. Man muss erst etwas komplett falsches stricken bevor man doch noch etwas ganz tolles aus dem Garn macht. Die Wolle meines Sommerpullis ist wirklich echt leicht und angenehm auf der Haut. Ich habe mich dazu entschlossen ihn rechts glatt mit Sternchenmuster oberhalb zu stricken. Das Sternchenmuster habe ich übrigens noch mal im unteren Teil der Ärmel auftreten lassen.

Ich trage den Pulli, der etwas länger gestrickt ist, echt gerne zur Jeans, Capri- Jeans, schmalen Harmeshosen und Stoffhosen.

Creadienstag   HoT Dienstagding  Maschenfein  Froh & Kreativ