Zum Inhalt springen

Küche: Kürbissuppe

Da wir ja gerade Herbst haben und Kürbiszeit und gefüllt jeder sein Rezept dazu hervorholt und ich gerade festgestellt habe das ich im Küchenbereich schon lange nichts mehr gemacht habe hier nun mein Kürbissuppenrezept. Wie gut das ich gerade eine gekocht habe.

Zutaten:

Hokaidokürbis,1 Stück Sellerie, 2 Möhren, 1 Zwiebel, 1l Hühnerbrühe, 200g Frischkäse, Wasser. Speisestärke, Butter, Salz, Pfeffer, Curry, Ingwer Zimt,Curry

Ich, persönlich, packe den Kürbis immer für ca. 30 Minuten, bei 250 Grad, in den Backofen und lasse ihn schon mal vorgaren. So kann ich ihn nachher leichert zerlegen.

Das restlichebGemüse waschen und würfeln.

Butter erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Kürbis-, Sellerie- und Möhrenwürfel dazu geben und kurz an schwitzen.

Das ganze mit Brühe ablöschen und aufkochen lassen. So lange kochen lassen bis das Gemüse weich genug ist. Das ganze pürieren.

Den Frischkäse unterheben und langsam schmelzen lassen.

Das ganze mit Salz, Pfeffer, Curry und Ingwer würzen. Je nach Schärfe und Geschmack.

Sollte die Suppe zu dünn sein Speisestärke mit Wasser verdünnen und unter die Suppe rühren. Kurz aufkochen lassen bis die Suppe dick genug ist.

Zum Schluss das ganze mit einer Priese Zimt würzen um den ganzen einen Hauch Süße und Weihnachten zu verleihen.

Habt einen schönen Freitag

Froh und KreativHoT, Freutag