Zum Inhalt springen

Stricken: Im Jahr des Harry Potters … (oder das Lea Projekt)

… kann auch ich mich nicht wirklich dem entziehen und habe ein DIY hergestellt. Allerdings war das nie wirklich geplant. Sondern das war so….

Ich gebe zu das ich auch eine dieser Harry Potter Verrückten bin. Vielleicht nicht ganz so verrückt wie andere, weil ich mich dann doch erinnere wie alt ich wirklich schon bin. Aber den Büchern, Filmen  und der Musik kann ich mich mich dann doch wie gesagt nicht ganz entziehen.

Natürlich mit Hauslogo.

Wie das manchmal so ist kam ich im Sommer mit  unserem Azubi ins Gespräch. Und sie ist  ja quasi die Generation die mit  Harry aufgewachsen ist. Na gut fast. Ein klein wenig  jünger ist sie doch.  Aber sie ist alt noch in dem Alter wo man sich doch schon mal das eine oder andere Produkt aus der Zauberer Welt gönnt.

 

Ich kürz jetzt mal ab. Ihr Wunsch war ein ein Schal aus der Hogwartsschule. Sie besaß ja eigentlich einen. Aber der war einfach für ihren Geschmack zu kurz.  Ich als gute „Mami“, ja ich könnte vom Alter her hier Mutter sein. ;) Und auch noch als altes DIY- Strickmädel hatte erbarmen mir ihr und versprach ihr einen Schal zu stricken. Denn mir viel ja ein das ich bei Ulrike so ein Projekt schon gesehen hatte.  Die Anleitung war schnell gefunden.

Nun sollte es aber kein Gryffindor Schal werden. Nein ausgerechnet ein Slytherin. Aber was tut man nicht alles für die lieben Kleinen. ;)

Ich habe mich allerdings für Cottan Wolle entschieden. So das Lea ihren Schal auch im Sommer tragen kann, falls es sie doch überkommt oder sie zu einem Harry Potter Event fährt.

Und weil noch Wolle übrig blieb sind auch noch rasch ein paar Handstulpen entstanden.

Habt einen schönen Dienstag und morgen einen schönen Halloween Tag, denn dies ist quasi auch mein Halloween Projekt.

 

HoT, Dienstagsding, Froh& Kreativ, Maschenfein

Creadienstag