Zum Inhalt springen

Vintage: Ein Schaukelpferd zum Advent

Im Grunde ist das ja schon ein alter Hut. So ein Schaukelpferd als Adventskalender habe ich ja vor ein paar Jahren schon einmal angefertigt. 

Allerdings war das im Sommer und zur Hochzeit meiner einen Hofdame. Die total verrückt nach Weihnachten ist.  Angeblich wollte sie das Pferdchen das ganze Jahr stehen lassen. Ich muss sie mal danach fragen.

 

Jetzt habe ich es wieder getan. Und eigentlich nur weil wir in der WG  keinen schönen Adventskalender haben. Ich wollte schon lange mal wieder so ein Schaukelpferd gestalten. Hatte aber keinen guten Grund.

Hier wird jetzt der eine oder andere sagen, das ich ja auch für mich hätte eins anfertigen können. Sicher hätte ich das machen können. Aber erstens habe ich letztes Jahr mal ausgemistet. Und zweitens stehen schon der Kaufmannsladen und der Schwibbogen als Deko im Schlösschen. Und das sind schon zwei Kalender.  Plus der hängende für Blacky und Cera.

 

Aber die WG und der Wunsch meiner Kollegen und die Tatsache das ich freie Hand hätte war ein guter Grund ein Schaukelpferd als Adventskalender zu gestalten.

Ein paar kleine Änderungen zum ersten Modell habe ich allerdings vorgenommen. Dieser Kalender besteht aus 12 XXL Streichholzschachteln und 12 Säckchen. Und da das ganze wieder ein Vintagepferd werden sollte habe ich mich für Kofferanhänger als Adventskalenderzahlen entschieden.

Mal sehen was meine Kollegen und unsere WG Damen dazu sagen.

Habt einen schönen Dienstag

 

 

Creadienstag  Dienstagsding Froh& Kreativ

HoT

Weihnachtsfreude