Zum Inhalt springen

Zuhause & Co: Weihnachten auf der Treppe

Zu unserer WG auf der Arbeit gehört auch Garten der über eine Treppe erreichbar ist. Das ganze Jahr über haben wir dort Blumenschalen stehen. Doch jetzt im Winter sieht das ganze etwas trostlos ich. 

Ich habe mir eine Weile überlegt wie wir auch diese Zeit überbrücken können. Und da kam mir die Idee mit der Floristik.

Ich habe auch letztes Jahr für meinen alten Arbeitgeber Weihnachtsfloristik angefertigt. Warum also nicht wieder so was machen. Allerdings für draußen und zwar so das es den ganzen Winter noch stehen kann.

 

Zusammen mit meinen Mädels, die noch nicht ganz so dement sind und Spaß an Beschäftigung haben wir Weihnachtsfloristik im Marneladengläser gemacht.

 

 

Material:

Marmeladengläser, Orangen, Äpfel, Moos, Tannenzeige, Tannenzapfen, Beerenpicke, Zimtstangen,  Juteband, Klebe

Vorbereitungen vorab:

Schneidet die Äpfel und Orangen in Scheiben und trocknet sie. Wem das zu Aufwendig ist kann sie sich auch fertig kaufen

Da das ganze ein paar Tage dauert fangt damit also rechtzeitig an. Wenn das Trockenobst fertig ist kann es los gehen.

Wintergläser

Umwickle die Gläser oben am Rand mit dem Juteband.  Binde eine Schleife. Fülle die Gläser mit Moos bis zum Rand. Das Moos darf auch ruhig rausschauen. Dekoriere das ganze jetzt nach Lust und Laune. Also klebe Apfel-,  Orangenscheiben, Zimtstangen und Tannenzapfen  auf.

 

Zum Schluss habe ich das ganze auf der Treppe dekoriert.

Creadienstag, HoT, Dienstagsding,  Froh & Kreativ

Weihnachtsfreude