Sonstiges: Weihnachtsbaumkette

Keine Kommentare

Irgendwie hat mich der Beitrag von Dienstag nicht losgelassen. Immerzu musste ich an die Weihnachtsbaumperlenkette meiner Oma gedenken. 

Zumal wir auf Arbeit auch ein paar davon haben und ich damit unser Füllhorn und eine Tischdeko damit dekoriert habe.

 

 

Kurzerhand habe ich im Netz nach Perlen/ Kugeln gegoogelt. Ich fand zwar nicht das was ich wollte. Aber etwas ähnlich hübsches.

Und so habe ich auf die schnelle noch zwei Ketten für die Kronprinzessin gefädelt. Eine kurze und eine lange. Das ist auch kein Hexenwerk und eine Sache von ein paar Minuten.

Material

Angelschnur,

300 Perlen,

Nadel.

Es ist wirklich empfehlenswert Angelschnur zu nehmen, da diese sich im Gegensatz zu Faden nicht verheddert oder so schnell reist.

Die Schnur durch die Nadel ziehen. Ich habe die Schnur erst zum Schluss abgeschnitten. So konnte ich die Länge der Ketten selbst bestimmen. Und jetzt einfach auffädeln.

Zum Schluss einfach mit der letzten Perle verknoten und das andere Ende abschneiden und genauso verfahren.

 

Die Ketten sehen zwar nicht so aus wie die von Oma. Aber allemal hübsch bunt sind sie und passen auch zum Baum der Kronprinzessin. Und die hat sich gefreut.

Habt einen schönen Freitag.

 

HoT,  Kreativ & Froh, Freutag, Weihnachtsfreude