Home Kollektion #1 – Kleines Lesekissen

Nachdem ihr nun die Überwürfe für Sofa und Sessel gesehen habt wird es Zeit die Sofakleinteile für die Sofalandschaft zu zeigen. Was zum Geier sind den Sofakleinteile?

Im Punkt wohnen bin ich ein echtes Mädchen. Ich stehe zwar nicht auf schwarz und weiß. Und ich bin auch weiß Gott kein rosa Rüschenmädchen. Aber auch ich mag Schischi.  Wenn auch nur bis zu einem gewissen Maß.

Sofakleinteile sind für mich Kissen und Decken.  Die Kuscheldecke für den Lesessessel habe ich euch ja schon im April gezeigt.

Ich liebe also Kissen und Decken, weil es für mich nichts Schöneres gibt auf dem Sofa eingekuschelt zu liegen und Fernsehen zu schauen, zu stricken oder zu lesen.

Und weil ich gerade vom lesen schreibe dreht sich heute alles um ein kleines Lesekissen für den Sessel.

Wenn Cera nicht gerade den Sessel besetzt dann sitze ich gerne in ihm und lese. Das Licht dort ist super. Man kann gut aus dem Fenster schauen.

Leider habe ich aber immer beim Lesen im sitzen Nackenprobleme. Wohl ein Grund warum ich so gerne im Bett lese mit aufgestapelt Kissen im Nacken. Um also im Sessel besser lesen zu können habe ich mir jetzt ein kleines Lesekissen gestrickt.  Es ist wirklich nur ein sehr kleiner Kissen.

In diesem Fall habe ich zu einem Rest von Merinofilzwolle gegriffen. Das war übrigens eine kleine Herausforderung, denn die Gefahr das der Strang reißt war doch recht groß. Ich habe das Perlenmuster mit der 15mm Nadel gestrickt.

 

Jetzt kann ich endlich im sitzen lesen ohne Nackenschmerzen zu bekommen.

Creadienstag,  HoTDvDMaschenfeinStricklust,   Liebste MaschenKreativ & Froh, Creativ Lovers

Verfasst von

Teetrinkerin, Selber- mach- Mädchen, Pflegemama von Herrn Fuchsberger & Miss la Diva, Frühaufsteherin und Vintagefan