Stricken

Neues aus dem magischen Strickbuch: Illusionsschal

Eigentlich solltet ihr diesen Beitrag schon Anfang Mai lesen. Doch dank einer gewissen Pandemie hatte sich das ganze erledigt. Ich habe letztes Jahr zu Weihnachten Karten für das Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind “ geschenkt bekommen. Und eigentlich wollten wir im Mai in die Vorstellung. Dank Corona wurde das ganze dann verschoben.

Nun sollte ja im Oktober die Premiere sein und wir hatten unsere Karten auf November umgebucht. Doch leider ist nun die ganze Veranstaltung für dieses Jahr abgesagt worden. Da die Stadt Hamburg einem vollbesetzten Haus nicht zugestimmt hat. Ich kann die Bedenken schon verstehen, aber langsam macht sich bei mir auch der Unmut auf die Menschheit breit. Was ist eigentlich so schwer daran zu verstehen eine Maske über MUND und NASE zu tragen, den Sicherheitsabstand einzuhalten und mal ein Jahr nicht im Ausland Halligalli zu machen? Es geht mir hier nicht direkt um das Theaterstück. Sondern um viel mehr. Ist Party machen so wichtig? So wichtig das man eine neue Welle von Coronainfektionen in Kauf nimmt? Wie kann man nur so egoistisch sein? Es stehen Existenten und damit verbundene Jobs auf dem Spiel. Was soll’s dann schließen die Pflegeheime wieder und Oma ist dort alleine unterm Weihnachtsbaum. Ist doch nicht so schlimm wenn der Einzelhandel dicht macht. Es gibt ja noch Online Shopping. Aber Hauptsache wir hatten 24 Stunden Spaß. Ich könnte… Nein ich benutze das Wort jetzt nicht. Aber ich habe kein Verständnis mehr für die Partyleute da draußen. Wenn sie mich um mein Vergnügen bringen, dann kann ich mir darüber auch mal Luft machen.

So nun bin ich vom Thema abgekommen. Denn eigentlich wollte ich euch von unserem Theaterbesuch erzählen und den witzigen Illusionsschals die ich dafür gestrickt habe. Da der Theaterbesuch nun aber schon wieder verschoben wurde habe ich beschlossen euch heute doch schön den Schal zu zeigen.

Normalerweise bin ich ja schon zu alt für die Verkleidungsnummer. Aber irgendwie wollte ich für diesen Theaterbesuch auch was lustiges zum anziehen mitnehmen. Nur einen Hausschal kann ja jeder tragen. Und dann viel mir das magische Strickbuch ein. Beim durchblättern des „Harry Potter magisch stricken“* Buch fiel mir der Illusionsschal auf. Also kein Hausschal. So das wir am Ende nicht Farbe bekennen mussten. Der Illusionsschal ist eher ein Zeichen der Todesser. Warum? Weil sich im Schal das Mal des Dunklen Lords und der dazu passende Zauberspruch verbirgt.

Ja, beides verbirgt sich wirklich im Schal und ist nur bei einem gewissen Licht bzw Winkeleinfall zu sehen. Leider ist der Zauberspruch nicht so gut zu sehen wie das Mal.

Im übrigen ist es gar nicht so schwer einen Illusionsschal zu stricken da er nur aus Hebe-, rechte und linke Maschen und zwei Farben besteht. Es empfiehlt sich immer eine dunkle und eine helle Farbe zu nehmen damit man das ganze auch wirklich sieht.

Die vordere Seite wird immer mit rechten Maschen gestrickt. Wichtig ist nur sich nicht auf der hinteren Seite zu verzählen, denn sonst ist das Motiv hin. Denn hier wird mit linken und rechten Maschen gestrickt, die den Effekt des Motives zeigen.

Natürlich habe ich den Schal in zweifacher Ausführung gestrickt, denn ich gehe ja nicht alleine in das Stück. Ich habe den Schal stark verkürzt, weil wir beide nicht die größten sind und er auch so schon recht lang ist. Natürlich habe ich auch ein anderes Garn genommen als empfohlen. Ich fand Babyalpkawolle am besten. Allerdings habe ich ihn mit einem doppelten Faden gestrickt, da der Schal sonst zu dünn geworden wäre.

Da ich habe den Schal in zweifacher Ausfertigung gestrickt habe gibt es ihn einmal in schwarz grau und in schwarz weiß. Auf die Fransen habe ich auch verzichte, da mir das ganze auch so schön zu lang war. Entscheidet euch selbst welcher euch besser gefällt. Ich mag sie beide.

Entschuldigt, das ich mir zu Beginn des Beitrags Luft gemacht habe, aber ich musste das einfach los werden. Habt einen schönen Dienstag

HoT, DvD, Kreativ und Froh, Stricklust, Caros Fummeley, Niwibo, Lieblingsstück Magic Craft

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

2 Kommentare

  1. says:

    Servus Sanni!
    Schade, dass du den Schal wegen der herrschenden Umstände nicht wie geplant tragen kannst, er ist toll geworden! Danke fürs Zeigen beim DvD und liebe Grüße!
    ELFi

  2. hej sanni,
    du bist mir immer eine ganze nasenlänge voraus! aber ich bin aber jetzt auch fertiggeworden :0)
    das mit der vorstellung ist superärgerlich, aber mein Aha Konzert geht ja auch baden, seufz! deine schals sind megaschön geworden und kommen sicher noch zum einsatz! ich hab den schal in schwarz und glitzerrot entdeckt, das sieht auch super aus… Ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

Kommentare sind geschlossen.