Küche

Pizzaspeckschnecken

Das Wetter macht ja hier zur Zeit was es will. Erst Schnee, dann schon fast Sommer, dann wieder Herbst bis fast winterliche Temperaturen. Und genauso gestaltet sich in dem Fall das Thema Essen. Ist es warm möchte ich leichte Küche und ist es wieder kalt steht mir der Sinn nach deftigem.

Vor zwei Wochen kramte ich so im Gefierschrank rum und fand dabei noch ein Rest Pizzateig den ich eingefrohren hatte. Spontan nahm ich ihn aus dem Schrank taute ihn auf und schaute was im Kühlschrank da war.

Nun bin ich kein klassischer Pizzaesser mit Tomatensoße, Salami und Co. Gut die darf es auch mal geben. Aber eher selten. Ich liebe eher Käse als Untergrund. Und da noch Frühstücksspeck da war im Tiefkühler sich reichlich Gemüse befand entstand im Freestyle die Pizzaspeckschnecken.

Zutaten:

Pizzateig, 4 El Kräuterfrischkäse, 6- 7 Frühstückspeck, 150g Gemüse ( in meinem Fall Möhren, Brokoli, Blumenkoh) , etwas Petersilie, Wasser, Salz und etwas Brie

Kocht zu erst das Gemüse im Salzwasser gar. Schreckte es kurz ab und stellt es dann erst einmal zur Seite.

Rollt den Pizzateig aus. Steht ihn mit einer Gabel leicht ein und bestreicht ihn dann mit dem Kräuterfrischkäse. Legt die Speckscheiben nebeneinander auf den Frischkäse. Würfelt das Gemüse und verteilt es dann auf dem Speck. Bestreut das ganze mit etwas Petersilie.

Nun rollt den Teig vorsichtig auf und schneidet das ganze in zwei Fingerdicke Scheiben. Legt die Schnecken mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech.

Würfelt den Brie und belegt damit die Pizzaschnecken. Das ganze bei 250 Grad da 20Minuten goldbraun backen.

Das die Dinger bei uns nicht alt geworden sind könnt ihr euch ja denken.

Habt ein schönes Wochenende

Kreativ und Froh, Niwibo, Lieblingsstück, Creativ Lovers

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...