Persönliches Sonstiges

Frohe Weihnachten und der Abschied in wohl eine längere Blogpause

In vier Tagen feiern wir schon wieder Weihnachten. Wo ist die Zeit nur gebliebenen? Ist das Jahr wirklich schon rum? Ja und Gott sei dank kann ich nur sagen.

Hier auf dem Kreativsofa war es bewusst dieses Jahr etwas ruhiger. Mein Leben ist dieses Jahr seit Mai anders verlaufen als geplant. Wenn ich eines in diesem Jahr gelernt habe nie zu viele Pläne im voraus zu machen sondern im Moment zu leben. Deshalb gab es es dieses Jahr auch weit aus weniger Strick- und Häkelprojekte. Ich habe nach Anleitung gestrickt. Wieder aufgereppelt und von vorne angefangen. Anleitungen für mich umgestrickt und angepasst. Und ich habe nach wie vor im Freestyle gestrickt.

Eines meiner Lieblingsprojekt war der Strickmantel in drei verschiedenen Farben. Aber auch die kleinen Wichtel haben viel Spaß gemacht. Ich inzwischen süchtig nach den kleinen Jungs. Schaut mal bei Instagram vorbei.

Das Strickduell zwischen Uli von Ulrikes Smaating und mir musste dieses Jahr ausfallen, denn leider haben wir beide diese Jahr sehr viele private Sorgen. Das Schicksal hat uns auch noch erschreckenderweise die gleichen Sorgen und Nöte aufgedrückt. Uli und ich, wir geben uns gerade gegenseitig viel Kraft und Stärke. Aber das kann man nur wenn man durch die gleiche Sch… geht.

Damit komme ich jetzt zum eigentlichen Punkt. Ich werde wohl in eine längere Blogpause gehen, denn mir fehlt im Moment einfach die Kraft und vor allem auch die Zeit um hier wirklich was zu machen. Das hier im Blog und auch auf den Social Media Seiten diesen Monat noch was passiert ist liegt einfach daran das ich all das schon vor langer Hand vor Monaten geplant habe.

Ich habe lange überlegt ob ich es auch erklären soll oder einfach euch im Ungewissen zu lassen. Ich habe mich für ersteres entschieden, denn ein paar Leute wie Uli, Katrin, Gesine und Michelle wissen längst Bescheid.

Wer hier mitliest kennt meine beiden Couchbesetzer ja. Und dann wisst ihr ja von Ceras traurigem Ende. Die kleine Diva fehlt mir immer noch so sehr. Doch ich habe keine Zeit zum trauern, dieses A.. von Krebs hat schon wieder zugeschlagen. Und diesmal gleich doppelt. Zwei Menschen die mir sehr nahe stehen sind schon wieder davon betroffen. Im Moment bin ich dabei die eine Person aufzubauen und moralisch zu unterstützen. Bei der zweiten Person beginnen gerade die Therapievorbereitungen. Und so Pendel ich im Moment zwischen Job, Arzt Terminen und den Wohnungen hin und her. Da bleibt am Ende nicht viel Zeit für mich und meine Hobbys. Gott sei dank stehe ich nicht alleine da. Ich weiß noch nicht wie lange ich ab Januar weg bin. Es kann ein zwei Monate sein, aber auch länger. Ich weiß es wirklich noch nicht.

Ich weiß das es Mode ist sich von Seiten schnell zu abschießen wenn länger dort nichts mehr passiert. Ich dachte nur ich sag es euch, dann könnt ihr euch ausklinken oder eben auch bleiben und warten bis ich zurück bin,

Einen Blick in das kommende Jahr mag ich im Moment gar nicht richtig wagen. Nächsten Frühjahr wird das Kreativsofa schon zehn Jahre alt. Ich hoffe das ich bis dahin zurück bin. Uli und ich wir wollen unser Strickduell noch nachholen. Und wie ich sie kenne plant sie bestimmt auch wieder eine Herbst und Halloween BlogHop. Und habe ich schon eine Notiz dafür gemacht. Ich sag nur Harry Potter.

Weiter will ich noch nicht schauen.

Nun gehen mir auch die Worte aus. Ich wünsche auch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Samstagsplausch

Sanni K.

Teetrinkerin, Selber- mach- Mädchen, Pflegemama von Herrn Fuchsberger & Miss la Diva, Miss Vio Frühaufsteherin und Vintagefan

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

6 Kommentare

  1. says:

    Alles Gute, Gesundheit/Genesung und viel Kraft und Zuversicht für dich und alle wünsche ich dir. ♥
    Herzensgrüße
    Anni

    1. Ulrike says:

      Auch von mir alles Gute und viel Kraft für die kommende Zeit und vor allem Gesundheit/Genesung für dich und die Deinen wünsche ich von ganzem Herzen.
      Eine ansonsten stille Leserin,
      Ulrike

  2. Alles Gute dir! Liebe Grüsse von Regula

  3. nina aka.Wippsteerts says:

    Ja, manchmal gibt es so Jahre, die zusätzlich zu all dem, was die „Geschichte“ für uns bereit hält, auch viel persönliches bereit hält
    Da ist das reale Leben wichtiger
    Ein schönes Weihnachtsfest trotzdem und ein gutes, gesundes, besseres Jahr
    Liebe Grüsse
    Nina

  4. Hallo Sanni,
    das Leben ist schon hart. Deine Kraft und Zeit ist begrenzt, nutze sie für deine Lieben und für dich.
    Ich freue mich, wenn ich wieder von dir lese, dann weiß ich die Hoffnung ist wieder da und dir geht es besser.
    Bleib gesund!
    L.G.KarinNettchen

  5. Ach Mann, Sanni!
    Ja, das Jahr hatte nichts Gutes und dennoch möchte ich nicht völlig pessimistisch ins neue Jahr gehen! Ich bin sehr froh, das ich dich habe und hoffe das ich dich auf die ein oder andere Art und WEise auch ein bisschen stützen und aufmuntern kann. Natürlich habe ich unser Strickduelle noch nicht aus den Augen verloren und ja trotzdem wird es wieder Leben geben im Blog. Nimm dir die Zeit, die du so dringend brauchst, alles andere ist da unwichtig, obwohl ich deine Beiträge sehr vermissen werde :0) Ich schreib gerade eine mail an dich, die kommt noch heute nachmittag…. einen ganz lieben Drücker und viele liebe Grüße aus Dänemark, Ulli :0)

Kommentare sind geschlossen.