Allgemein

Strickjacke

Sein wir mal ehrlich, das schöne am Sommer ist doch die luftig leichte Bekleidung. Ob Blusen, T- Shirt oder Kleid alles ist irgendwie leichter. Doch dann kommt der Winter …

und alles wird wieder schwerer. Sicher ich mag den Herbst, aber wenn ich die Wahl hätte, dann würde ich das ganze Jahr Sommerklamotten tragen. Obwohl ich ja auch finde das die warmen Wintersachen ihre Berechtigung haben. Zumal es ja auch so schöne Winterwolle von Lana Grossa * gibt.

Deshalb gibt es in meinem Kleiderschrank auch immer Kleidungsstücke die ich das ganze Jahr trage. Allerdings muss ich solche Sachen aber im mit einer Strickjacke kombinieren, weil frieren ist echt nicht mein Ding.

Deshalb habe in diesem Sommer bei einer Temperatur von 35 Grad auch mal eben eine Winterstrickjacke gestrickt.

Dieses neue Modell, mit Zopf auf dem Rücken und Perlenumrandung ist Patent und mal wieder im Freestyle entstanden. Sie ist kürzer und Blousonartig geworden. Hat den Vorteil das ich sie auch zu kurzen Hosen, lt meiner Schwester, tragen kann. Farblich habe ich, natürlich mal wieder, in meiner Lieblingsfarbe gestrickt. So das sie zu meinen beiden Tunikas bestens passt.

Ich mag die Jacke, weil sie so kuschelig warm ist. Und weil es hier seit gestern echt eiskalt geworden ist wird sie wohl schon in den nächsten Tagen zum Einsatz kommen.

Habt einen schönen Tag

HoT, Froh und Kreativ, Stricklust, Samstagsplausch, Caros Fummeley, Lieblingsstück

Sanni K.

Teetrinkerin, Selber- mach- Mädchen, Pflegemama von Herrn Fuchsberger & Miss la Diva, Miss Vio Frühaufsteherin und Vintagefan

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...